Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Beitragsseiten

 

Thema:  V2 in seiner Stellung lassen
Quelle : Forum rudelstellungen.de
Datum: 29.02.12 – 09.04.12



zwergschäfchen
Zitat:
Dieser Hund ist ein klarer V2 - und natürlich ist es besser bevor er länger noch in dieser Fehlbesetzung leben muss, er käme auch in gute Einzelhaltung. Dazu gehört aber, dass der Mensch soviel Ahnung von der Führung eines V2s hat, dass er ihn in seiner Stellung auch belässt.

Barbara,
dies ist ein Zitat von dir aus einem Vermittlungs-Thema. Ich nehme an, dieser Hund kann in Einzelhaltung weil er Stellungsstark ist und sich bis jetzt selbst gut in seiner Stellung halten kann und weiß wo seine Kompetenzen enden.
Wie kann denn ein Halter, der diesen Hund zu sich nimmt dafür sorgen, dass das so bleibt?
Worauf sollte er achten?
Was sollte er tunlichst unterlassen?

kage
Er sollte tunlichst vermeiden, dass der Hund beginnt nach vorne grenzenlos seine Welt zu erkunden.
Ihr seht immer auf den Workshops wie alle V2 Hunde einfach losstarten, als ob sie von hinten getrieben werden. Genau dieses Verhalten darf gar nicht erst aufgebaut werden.
Kein Hund rennt gerne von sich aus vor - liegt überhaupt nicht in seinem Focus.
Macht er es, dann verliert er die Kompetenz aus seinem Stellungswissen.
Ein Hund ist auch müde wenn er ganz normal sich bewegt und nur lange genug läuft.

karosa
Ich nehme mal an, dass dies ebenso für (m)einen N2 gilt, so dass ich die 25 m Schleppleine eigentlich nicht brauche, weil die Entfernung schon zu groß ist.
Liege ich da richtig?

kage
Ja - aber wie ich feststellen muss, wenn der Mensch sich nicht als Dreh und Angelpunkt richtig für den jeweiligen Hund den er hält aufbaut, dann neigen alle Bindehunde zu diesem Verhalten, man sieht nur N2 und N3 bauen sich selber eine unterschiedliche Schranke, wenn es zu weit ist.
V3 macht es identisch ohne MBH und V2 ganz schnell und relativ sofort, wenn vor ihm niemand ist der eine Schranke aufbaut.
Jedes mal wenn das passiert, zeigen alle diese Stellungen ein viel nervöseres Verhalten. Ihre innere Sicherheit geht dabei flöten.

Gloria
Zitat von kage:
man sieht nur N2 und N3 bauen sich selber eine unterschiedliche Schranke, wenn es zu weit ist.

Wie meinst du das, Barbara?
Meine N2 läuft auch mal vorne rum, aber nie weit weg und abhauen tut sie mal wenns um den Hasen geht, dennoch in Sicht und Rufweite und sofort wieder bei mir, wenn ich schreie: Mama geht heim.

User 17
Merkt an, dass N2 und N3 nicht vergessen, dass sie zu einem Rudel gehören, während der V2 ohne VLH nach vorne raus läuft und seinen Halter regelrecht „vergisst“.