Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Verein „vererbte Rudelstellung der Hunde“ e.V.
Sitz: Baunach, VR 200641, AG Bamberg – Vereinsregister –
Steuernummer. 207/111/30285
1.Vorstand Barbara M. Ertel
2.Vorstand Indira Singh
Magdalenenweg 12
96148 Baunach
Tel.: 09544-982438

mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als 1. Vorsitzender möchte ich eine kurze Einleitung zu meiner und Eurer hoffentlich regen zukünftigen Arbeit geben.

Bei allen meinen Einschätzungsarbeiten seit August 2011 sehe ich jedes Mal, wenn mir Hunde vorgestellt werden, am Verhalten von Hunden und Menschen, was aus Unwissenheit mit den Tieren passiert.

Worte sind zwar notwendig, um dem Menschen die Zusammenhänge zu erklären, aber sie geben der Realität niemals soviel Überzeugungskraft wie das Vorzeigen von Hunden, die niemals seit ihrer Geburt durch Menschen aus ihrer Disziplin und Struktur herausgebracht wurden und denen auch nie Hunde mit identischer Stellung oder fehlenden Stellungen im Zusammenleben zugemutet wurden.

Deshalb halte ich es für absolut notwendig, ein strukturiert zusammen lebendes komplettes Rudel aus stellungsstarken Welpen zusammen zu stellen und miteinander leben zu lassen.

Ein solches Rudel kann allen Menschen, die ihre Hunde falsch halten, als Anschauungs- und Lehrrudel dienen. Ihr beobachtet und spürt schon jetzt, wie die Hunde sich entspannen, wenn man sie genau ihrer vererbten Rudelstellung nach hält. Ihr seht aber auch an den Hunden, wie schwer sie es haben, ihr Wissen, das jahrelang verkümmert ist, wieder abzurufen. Ich weiß nicht, wie weit die Reparaturweltmeister ihren Weg zurück in ihre Geburtsstellung wieder hinbekommen. Meine realen Beobachtungen heute sagen mir, es wird ein langer steiniger Weg mit vielen Stillständen. Jeder Welpe, der heute geboren wird und dann die richtige Behandlung aus seiner vererbten Rudelstellung erfährt, ist es wert, dass wir einfach weiterlaufen.

Also seid aktiv für Euch und all die Menschen, die Euch heute ignorieren. Nur die Realität ist überzeugend.

Es ist eine Pionierarbeit für zukünftige Hundehalter, die auf uns wartet.

Und vertraut Euren Augen und Euren Hunden.

Danke für die kontinuierlich eintreffenden Mitgliedseinträge.

Auf einen hoffentlich endlich richtigen Anfang. Nicht für mich, nicht für Euch - die Hunde verdienen es, verstanden und geachtet zu werden. Wir Menschen können von strukturieren Hunden sehr viel lernen. Mir hat es immer geholfen.

Alle Überschüsse aus Veranstaltungen und anderen kostenpflichtigen Leistungen erhält der Verein, abzüglich meiner Aufwandsentschädigung. Da die Buchhaltung transparent gestaltet wird, braucht niemand zu fragen oder munkeln. Es steht hier auf der Homepage.

Wichtig ist erst einmal, dass die neue Homepageadresse in Umlauf kommt.

Zwangsmissionierung ist der absolut falsche Weg für die Hunde. Sie haben von solchen Menschen nichts. Aber hier klären wir auf und aus diesem Grund erhält das Forum die Fachbereiche

Workshop-Teilnehmer Vereinsmitglieder offener Bereich und geschlossener Bereich,

Neueinschätzer - kostenloser geschlossener Bereich für 3 Monate

Wiederholer - kostenpflichtiger geschlossener Bereich

Verein offener und interner Bereich für die Vereinsarbeit und Abstimmungen.

Die geschlossenen Bereiche sind verpflichtet, Themen mit neuesten Erkenntnissen im offenen Fachbereich zu veröffentlichen.

Es gibt einen offenen Forumsbereich für Neueinsteiger, die in ihrem Bereich lesen und schreiben können wie in anderen Foren auch. Das Wissen steht in groben Zügen aufgeschrieben. Es wird laufend erweitert.

Dieser Bereich wird rein fachspezifisch für Neueinsteiger offen gehalten, die sich langsam vortasten so, wie Ihr alle einmal angefangen habt.

Also klärt auf und schreibt, so wie ich im Polar-Chat mal gestartet bin, mit Augenmaß und trotzdem klar in der Sache.

Es ist kein Forum für Tratsch, Klatsch, Zank oder sonst absolut Überflüssiges. Ich bitte Euch alle, ein besonderes Augenmerk in dem Bereich "Neueinsteiger" zu haben.