analyticstracking
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
  • Page:
  • 1
  • 2

TOPIC: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel"

aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115583

  • Tigon
  • Tigon's Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Posts: 158
  • Thank you received: 175
www.wissenschaft-aktuell.de/artikel/GPS_...el1771015589474.html

studie der budapester zum thema rudel und der stellungen darin.
(natürlich, unter rs-gesichtspunkten wären dazu noch andere fragen zu stellen, die
versuchsanordnung anzupassen, usw.)

dennoch interessant, finde ich.
denn es zeigt deutlich, wie sehr das thema "stellung im rudel" auch im bewußtsein der wissenschaft "dran" ist und hier neue antworten auf alte fragen gesucht werden.
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Sabuco, Cuvacfrau, Ivy

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115587

  • Karosa
  • Karosa's Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Posts: 14143
  • Thank you received: 12306
Danke fürs Zeigen! Unsere Budapester ...

Wo es in der Interpretation dieser Daten, wer vorne läuft = dominant = bellt viel ist, hakt, ist Struktur gegen Unstruktur und Feinheiten, wer viel bellt hat viel zu sagen.

Interessant ist aber, dass aufgefallen ist, dass wer häufig vorne läuft und anführt, dies aber nicht immer tut. Wenn ich an MBH und V3, NLH und N3 sowie VLH und V2, macht es durchaus Sinn.

Auch der N2 dürfte hier gelegentlich vorne rauslaufen, natürlich mit Freigabe, oder aber in Unstruktur andauernd.
Liebe Grüße
von Karosa


Part of the message is hidden for the guests. Please log in or register to see it.

www.tredition.de/?books/ID21559/Der-Vers...sschluessel-zum-Hund
The administrator has disabled public write access.

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115652

  • Kiboti
  • Kiboti's Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Posts: 44
  • Thank you received: 13
Leider ist die Studie anhand nur einer einzigen Hundegruppe erstellt worden. Wie strukturiert die war, wissen die Götter... Zumindest ein Einzelgänger war dabei, der Mix.
Ich würde mir ja wünschen, daß dieselben Untersuchungen nun bei weiteren Hundegruppen durchgeführt würden, und dann gezielt bei RS-strukturierten Rudeln.
Wirkliche Aussagekraft hat die Studie für mich erst dann.
Dörte

Kiebitz (Aussiehündin, 47cm) - VLH (8/2004)
Bolle (Mudirüde, 47cm) - V3 (12/2008)
Tippa (Mudihündin, 51cm) - V3 (12/2012)
The administrator has disabled public write access.

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115660

  • kristinmitpodi
  • kristinmitpodi's Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Posts: 13018
  • Thank you received: 16421
Meine aktuelle Hundegruppe aus N2 und N3 ergäbe ein merkwürdiges Ergebnis. :whistle:

N3 will immer vorn laufen, N2 trödelt hinter mir her.
N3 bellt viel, N2 kaum.
Ließe ich sie Hundebegegnungen selbständig regeln, würde sich N3 voll dominant :evil: auf unpassende Hunde stürzen, sie angreifen und wegzuscheuchen versuchen. N2 würde wahrscheinlich mitmachen, aber N3 würde ganz klar "anführen".

Es ist aber völlig klar, das N3 immer das Feld räumt, wenn N2 das will, dass N2 also die "Dominante" ist.


Für mich ist so eine Untersuchung völlig unsinnig, schließlich kann man die Stellung im Rudel doch viel einfacher an der angeborenen Rudelstellung festmachen. :P
Part of the message is hidden for the guests. Please log in or register to see it.


Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr. (Laotse)
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: calua, Heidewachtel

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115666

  • Herr Hund
  • Herr Hund's Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Posts: 1431
  • Thank you received: 4913
Interessant, auf was für Ideen die Menschen so kommen.
Viel mehr Schwierigkeiten, als mit der Idee über Bewegungsmuster etwas über Rudelstellung in einem vermutlich nicht strukturiertem Rudel sagen zu wollen, habe ich an dieser Stelle mal wieder mit dem Begriff Dominanz. Weil: den dominanten Hund an sich gibt es nicht. Die Definition von Dominanz wäre hier wichtig. Dominant kann man immer nur "im Verhältnis zu" sein, aber nicht an sich. Und wenn einer viel bellt, ist er ja nicht unbedingt dominant sondern vielleicht ängstlich oder aber ärgerlich oder fühlt sich alleine gelassen etc. Hier wurde das "Dominanzverhalten" von den Haltern eingeschätzt. Aber was verstehen die unter Dominanz?? Allein schon deshalb finde ich solche Studien schwierig: die Begriffe sind nicht genau definiert, am Ende kommt zwar ein interessantes Ergebnis heraus, aber wissenschaftlich ist das deshalb noch lange nicht. ... Es ist recht viel Interpretation dabei.

Aber ich war schon immer skeptisch, was wissenschaftliche Studien angeht. Lebe inzwischen eher nach der Devise: was funktioniert stimmt, egal, was Wissenschaftler dazu sagen. :P
Liebe Grüße, Ulrike
Part of the message is hidden for the guests. Please log in or register to see it.
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Heidewachtel

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115695

  • kage
  • kage's Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Posts: 13099
  • Thank you received: 19026
Ich sehe keinerlei positive wissenschaftliche Aussagekraft über Hunde.

Was hier beschrieben wird sind Verhaltgensmuster von zusammengewürfelten Hunden , noch nicht einmal von einem losen Verband kann man hier reden.
#
Zu mindestens auf dem Foto zeigt sich wiedermal, wie total falsch die Menschen Hunde beschreiben.

In der 6er Gruppe herrscht doppelbesatz, aber nicht Traubenförmig wie im losen Verband.

Schaut Euch mal die beiden kleinen Hunde direkt beim Menschen an. Die beiden finden sich alles andere als sympatisch.
Barbara Ertel
Nachrangrudel aufgebaut aus Welpen geboren in strukturierten Würfen
MBH geb. 28.12.2012 _ stellungsstark
Wurf : kompletter Vorrang
Mutter N2 - Vater NLH -
Hausbestand beim Züchter kompletter Nachrang
N2 geb. 23.05.2013 _ stellungsstark _
Wurf: perfekter Wurf - komplett alle 7 Stellungen
Mutter MBH - Vater VLH
Hausbestand: Mutter MBH
N3-NLH geb. 18.10.2013 _ stellungsstark
Wurf: kompletter Nachrang + V3 Stellung
Mutter: MBH - Vater: VLH
Hausbestand: beide Elternteile

Menschliche Achtung gegenüber Hunden bringt den Hunden mehr als menschliche Liebe zu Hunden
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Nadya, gweny

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115779

  • Pandora
  • Pandora's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 208
  • Thank you received: 102
Das sind Hunde, die miteinander Leben. :blink:
Ihre Automatismen haben und viel erlerntes Verhalten zeigen, durch ihr zusammen Leben.
Corinna
Ares VLH Dobermann/kastriert
22.04.2008
ca.36kg
The administrator has disabled public write access.

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115789

  • Sanne
  • Sanne's Avatar
  • Offline
  • User is blocked
  • Posts: 8227
  • Thank you received: 9786
Das sehe ich auch so. Mit den Automatismen bringt das nicht viel. Und in einem Hausbestand mit Fehlstellungen kann der Besitzer sowieso nicht sagen, wer da "dominant" ist!

Aber immerhin ist die Wissenschaft an "unserem" Thema dran!
Liebe Grüße von Sanne

Part of the message is hidden for the guests. Please log in or register to see it.
The administrator has disabled public write access.

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115793

  • Cuvacfrau
  • Cuvacfrau's Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Posts: 988
  • Thank you received: 2606
Sanne wrote:
Das sehe ich auch so. Mit den Automatismen bringt das nicht viel. Und in einem Hausbestand mit Fehlstellungen kann der Besitzer sowieso nicht sagen, wer da "dominant" ist!

Aber immerhin ist die Wissenschaft an "unserem" Thema dran!

Ich finde die Methode mit dem GPS durchaus interessant :) ! Im Prinzip wird dabei ja "gemessen", was auch wir auf den Workshops anschauen (unter anderem natürlich): Bewegungsmuster einzelner Hunde. Vermutlich könnten da durchaus schöne Zusammenhänge bewiesen werden zwischen GPS-Daten und Stellung... wenn, ja wenn man denn Einzelhunde oder strukturierte Gruppen damit anschauen würde und nicht bunt zusammengewürfelte Hunde...

Sehr amüsant finde ich genau wie Sanne, dass das Rudelstellungsthema die Ungarn scheinbar doch nicht mehr losgelassen hat (v.a. wenn man den letzten Absatz des Artikels liest) B) . Nur schade, dass sie nun scheinbar versuchen, alles auf eigene Faust zu entschlüsseln, denn dabei werden sie sich wohl noch ganz oft verrennen... Bei einer Zusammenarbeit mit uns hätten sie sicherlich viel mehr davon :whistle: .

VG Anja
Anja (menschlicher NLH)
mit Ilja (Slovensky Cuvac Rüde, geb. 28.05.2015)

Ich werde dich nie vergessen:
Djule (Slovensky Cuvac Hündin, N3 fähig, 2004-2015)

Wer damit aufhört, sein „Gesamtbild“ zu ändern,
wenn er neue Erkenntnisse gewonnen hat,
ist im Grunde geistig gar nicht mehr wirklich am Leben.
Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: dolly

Aw: aus wissenschaft aktuell: "GPS-Messung beim Gassigehen verrät soziale Stellung im Rudel" 2 years 5 months ago #115795

  • Schmuserotti
  • Schmuserotti's Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Posts: 182
  • Thank you received: 145
Den Aspekt mit den Rettungshunden finde ich nicht gut. Wir sind bisher mit unseren Hunden im Einsatz immer gut gelaufen. Da herrschen ganz andere Gesetze. Der gearbeitete Trieb überlagert vieles und diese Hunde sind sozusagen konditioniert auf die Arbeit am Helfer. Bin mir ganz und gar nicht sicher , ob das mit passenden Stellungen anders wird. Außerdem hat RS ja auch nichts mit der Hundearbeit zu tun, da geht es doch um struktuiertes zusammen Leben mit möglichst wenig menschlichem Einfluss. Die Hunde arbeiten miteinander und nicht mit dem Mensch zusammen.

Es ist denn noch schön, das RS viel Interesse weckt. Und so dumm finde ich diese GPS Läufe gar nicht. Kann man daran doch wirklich gut sehen wie die einzelnen Hund in ihren Stellungen laufen. Auch wie sie sich im Rudel bewegen wird dann offensichtlicher und man kann es immer wieder anschauen und dabei lernen.

Ich habe so ein kleines GPS Gerät mal bei Jumeirah ran gemacht. War sehr interessant es dann am Computer zu verfolgen wie sie gelaufen ist. Hatte es allerdings nur so zum testen dran.
LG Conny



Jumeirah NLH Rottweiler, 44kg, groß, (*2010) Stellungsfähig
The administrator has disabled public write access.
  • Page:
  • 1
  • 2
Moderators: Karosa, Aquene, calua, Xavi, Offizielle Vereinsinformation
Time to create page: 0.267 seconds
Powered by Kunena Forum

aktuelle Veranstaltungen

30 07 2016 - 30 07 2016 Workshop 30-07-16, Nähe Kleve, 47546 Kalkar
31 07 2016 - 31 07 2016 Workshop 31-07-16, Nähe Kleve, 47546 Kalkar
13 08 2016 - 13 08 2016 Workshop 13-08-16, D-68309 Mannheim, Mannheim
14 08 2016 - 14 08 2016 Workshop 14-08-16, D-68309 Mannheim, Mannheim
27 08 2016 - 27 08 2016 Workshop 27-08-16, CH-9470 Buchs - Nähe Fürstentum Lichtenstein, CH-9470 Buchs
28 08 2016 - 28 08 2016 Workshop 28-08-16, CH-9470 Buchs - Nähe Fürstentum Lichtenstein, CH-9470 Buchs

aktuelle Foren-Beiträge