Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Website wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

THEMA: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122492

  • Gudrun
  • Gudruns Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Newbie mit Ambitionen ^^
  • Beiträge: 176
  • Dank erhalten: 93

Herr Hund schrieb: Das ist ja mal eine gute Lektion in Sachen Vertrauen!

Das war auch Sinn und Zweck des Films :lol:

So weit bin ich längst nicht, dass ich Herrn Hund so vertraue, dass ich ihn sich selber führen lasse.

Naja, wäre Kira groß und schwarz, hätten mir die Menschen schon bei gebracht, dass sie nicht sooo frei rumlaufen darf :whistle:

Aber er macht auch viel Mist, will sagen, er kann mit Autos, Rehen, Fahrrädern nicht umgehen. Bei Autos und Fahrrädern latscht er einfach weiter oder bleibt mitten auf dem Weg stehen,

Da hat er wohl noch nicht gelernt, dass das gefährlich für ihn werden kann. Er vertraut darauf, dass die ausweichen ;)
Kira hat den Vorteil, dass sie weiß, dass Autos gefährlich sind - sie wurde in Moldawien anscheinend vom Auto angefahren. Und trotzdem ging sie am Anfang zu nah an den Straßenrand oder sogar einen Schritt AUF die Fahrbahn. 1,2 mal hab ich dann ein Auto dicht ran kommen lassen, bevor ich sie mit der Leine stoppte :evil: Kira ist intelligent und hat schnell gelernt, dass sie auf Gehwegen oder Grünstreifen vor Autos oder Fahrrädern sicher ist - ich weiß, ich bin gemein :P


bei Rehen ist latschen das falsche Wort :woohoo:

ROFL Ich seh Herrn Hund richtig vor mir, wie er seine Contenance verliert ... und du auch :silly:

und manchmal ist es auch ein Problem, wenn der Hund vor praktisch nichts Angst hat, sondern einfach betrachtend und versunken stehen bleibt.

hm, bring ihm Vorsicht bei (siehe weiter oben)

Hundebegegnungen regelt er augenblicklich gut, aber auch hier merke ich, dass er dann und wann überfordert ist (Aufregung, Quieken etc.)

Da ich auch ein (meist) stiller Genießer deines Tagebuches bin, glaube ich mich zu erinnern, dass Herr Hund sich so benimmt, wenn er nicht zu dem anderen Hund hin darf. Hab ich das richtig in Erinnerung?

Wir arbeiten dran ... am Vertrauen.

Das ist gut. Ich finde, grade wenn man mit Hund(en) nach Rudelstellung zusammen lebt, ist gegenseitiges Vertrauen das A und O und das erreicht man am leichtesten durch Beobachtung des FREI laufenden Hundes.

Aber ich finde das prima, dass DU so viel Vertrauen zu deinem Hund entwickelt hast. Bin ja sehr gespannt, was für eine Stellung Kira innehat.

Danke, das war harte Arbeit. Ja, ich bin auch gespannt und bete jeden Abend (gelogen ;-), dass sie kein Nachrang ist :whistle:

Auch beeindruckend finde ich, dass sie so viel weniger Angst haben muss!

Jaaa, darauf bin ich besonders stolz :lol:
Alle, die sie von Anfang an kennen, nennen es ein Wunder.

Lieb's Grüßle
Gudrun

Kira V2, stellungsfähig, DSH-Mix
weiblich kastriert, ca. 50cm / 14 kg
* 2009 - im Haus seit: Sept. 2011

Alle Erziehung sollte nur Anleitung zur Selbsterziehung sein.
(Verfasser unbekannt)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122520

  • Herr Hund
  • Herr Hunds Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1507
  • Dank erhalten: 5949
Nun ja, dass mit dem Vorsicht beibringen ist so ein Ding. Er fühlt sich für Gefahren offenbar einfach nicht zuständig ... Es scheint ihn nicht zu interessieren! Früher hatte er ja vor ALLEM Angst (o.k., außer vor Hunden und Menschen und Schafen und Pferden und anderem Getier). Da habe ich mich halt immer schützend vor ihn gestellt und ihn gucken lassen, bis er fertig war. Das Resultat ist einfach, dass es ihn nicht mehr interessiert. Das sind dann offenbar Reize/Dinge, die er mir überlässt, damit er sich den wirklich wichtigen Dingen im Leben widmen kann. Hätte keinen Plan, wie ich ihm Vorsicht beibringen soll, außer, dass ich ihm Momentan wieder und wieder erkläre, was diese Gefahren bedeuten. Ob er wohl zuhört :whistle: :whistle: ?
Liebe Grüße, Ulrike

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122536

  • eveta
  • evetas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 3503
Lässt sich Kira denn aus dieser großen Entfernung von dir abrufen? Wenn z.B. Passanten mit kleinen Kindern unterwegs sind, denen so ein freilaufender Hund evtl. nicht ganz geheuer sein könnte?
Auf dem Weg in die Irre ist Stillstand Fortschritt[/hide]
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122537

  • Wolfstatzen
  • Wolfstatzens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 6059
  • Dank erhalten: 12105
Gudrun bei meiner NLH hätte ich auch an alles geglaubt nur nicht an NLH :whistle: sie war auch immer schnell unterwegs oft zu weit vorne und sie war für mich immer ein Hund der gut ansprechbar war.

Also alles ist möglich :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße von Sabine

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122678

  • Gudrun
  • Gudruns Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Newbie mit Ambitionen ^^
  • Beiträge: 176
  • Dank erhalten: 93

Herr Hund schrieb: ...Da habe ich mich halt immer schützend vor ihn gestellt und ihn gucken lassen, bis er fertig war.

Perfekte N3 - brav !!! :cheer:

Hätte keinen Plan, wie ich ihm Vorsicht beibringen soll,

Hm, mit ihm mal die Härte von Materialien durch gehen? Blatt Papier, Ball, Plastik, Metall? und die dazu passenden "realen" Dinge im echtigen Leben (z.B. Auto) - Versuch wär's wert.

außer, dass ich ihm Momentan wieder und wieder erkläre, was diese Gefahren bedeuten. Ob er wohl zuhört :whistle: :whistle: ?

zuhören bestimmt, aber realisieren, was Gefahr bedeutet? Mal nen Ball an Kopf werfen? ... wech :evil:

Lieb's Grüßle
Gudrun

Kira V2, stellungsfähig, DSH-Mix
weiblich kastriert, ca. 50cm / 14 kg
* 2009 - im Haus seit: Sept. 2011

Alle Erziehung sollte nur Anleitung zur Selbsterziehung sein.
(Verfasser unbekannt)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122680

  • Gudrun
  • Gudruns Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Newbie mit Ambitionen ^^
  • Beiträge: 176
  • Dank erhalten: 93
Hallo Eveta, Ich hab 'nen Rückruf-Pfiff, den hört sie auch 100m weit - hab's ausprobiert. Da sie aber nur auf Freiflächen so weit unterwegs ist, ist es kaum nötig. Außerdem schauen wir immer gmeinsam, wo wir "sicher" entlang gehen können - sie hat Angst vor Kindern. Anscheinend wurde sie von einer Gruppe Kinder gesteinigt.

Da fällt mir ne nette Begegnung mit nem Jagdaufseher ein *lach*
Kira war auf einem Acker unterwegs, als es anscheinend junge Hasen gab. Ein Auto hielt (mit nem Jagdhund hinten drin, deshalb meine Vermutung).

Ein Mann stieg aus und fragte mit strenger Stimme: "Was macht denn der Hund da?"
Ich schau nach Kira - sie schnüffelte in ca 75m Entfernung und ich sagte: "Schnüffeln"?
Ich guckte nochmal, da wälzte sie sich gerade und ich sagte: wälzen?"

Der muss sich echt verar.... vorgekommen sein :lol:

Auf jeden Fall sagte er noch strenger: Da sind junge Hasen, ihr Hund ist nicht unter Kontrolle!!!

Und ich rief ohne Kommentar: "Kira, hiiier". Sie schaute kurz, ob ich's ernst meine und kam im gestreckten Galopp angerannt und hat sich ganz lieb an mich geschnuggelt :lol: :lol: :lol:

Der Mann guckte verdattert und ging ohne Kommentar zurück zu seinem Auto.
Lieb's Grüßle
Gudrun

Kira V2, stellungsfähig, DSH-Mix
weiblich kastriert, ca. 50cm / 14 kg
* 2009 - im Haus seit: Sept. 2011

Alle Erziehung sollte nur Anleitung zur Selbsterziehung sein.
(Verfasser unbekannt)
Folgende Benutzer bedankten sich: eveta, Herr Hund
Letzte Änderung: von Gudrun.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122681

  • Gudrun
  • Gudruns Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Newbie mit Ambitionen ^^
  • Beiträge: 176
  • Dank erhalten: 93

gweny schrieb: Gudrun bei meiner NLH hätte ich auch an alles geglaubt nur nicht an NLH :whistle: sie war auch immer schnell unterwegs oft zu weit vorne und sie war für mich immer ein Hund der gut ansprechbar war.

Also alles ist möglich :lol: :lol: :lol:


Mach mir blos keine Angst :blink:
Lieb's Grüßle
Gudrun

Kira V2, stellungsfähig, DSH-Mix
weiblich kastriert, ca. 50cm / 14 kg
* 2009 - im Haus seit: Sept. 2011

Alle Erziehung sollte nur Anleitung zur Selbsterziehung sein.
(Verfasser unbekannt)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122694

  • eveta
  • evetas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 3503
Chapeau und Glückwunsch, wenn der Rückpfiff auch dann gehört wird, wenn z.B. ein Hase aufhüpft und flüchtet :thumb:

Davon träumt wohl jede/r Hundehalter/in :-)
Auf dem Weg in die Irre ist Stillstand Fortschritt[/hide]
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122697

  • Herr Hund
  • Herr Hunds Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1507
  • Dank erhalten: 5949
Ja, ich glaube, ich träume noch ein bißchen weiter ... Leider ist mein Herr Hund nicht wirklich an Pfiffen interessiert. Mal ehrlich: manchmal beneide ich die Menschen, deren Hunde reagieren, wenn sie pfeifen...
Liebe Grüße, Ulrike

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Aw: Gudrun und ihr "Angsthase" stellen sich vor 5 Jahre 4 Monate her #122708

  • eveta
  • evetas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 3503

Herr Hund schrieb: Ja, ich glaube, ich träume noch ein bißchen weiter ... Leider ist mein Herr Hund nicht wirklich an Pfiffen interessiert. Mal ehrlich: manchmal beneide ich die Menschen, deren Hunde reagieren, wenn sie pfeifen...


Stimmt, geht mir auch manchmal so. Wenn mir aber dann die Methoden wieder in den Sinn kommen, mit denen oft genug dieses roboterhafte Gehorsam durchgesetzt wird, dann relativiert sich dieser Neid ;-) .
Auf dem Weg in die Irre ist Stillstand Fortschritt[/hide]
Folgende Benutzer bedankten sich: Herr Hund
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: caluaBerichte und InformationenLiLumehrLilaMel11
Ladezeit der Seite: 0.313 Sekunden