Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Tierspuren in der Natur

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347052

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Ein Hasenruheplatz- mitten in einem Feld.

kaum hatte ich das Foto geschossen, schmiss sich Tobi genau auf diese Stelle und wälzte sich genüßlich :S und so auch an allen weiteren Stellen, wo ich den Foto zücken wollte :evil:
Er mag fotografieren einfach gar nicht , selbst wenn er gar nicht das Ziel ist :blink: :silly:
Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Welsheltie, katinka7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347124

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Heut morgen waren wir nochmal da, wo ich diesen Trampelpfad gefunden hatte

Ich ging ihm in beiden Richtungen ein Stück nach und fand daß das Tier unter aufgestapeltem Holz wohl zwei Lagerplätze gefunden hat





die Verfolgung der Spur in die andere Richtung brachte das Ergebnis, da0 der Holzstoßbewohner offenbar mein neuer Freund, der Marder ist :)

Hier noch ein Mausloch mit Ausgehspuren


Und hier hat ein Fuchs ein Entwässerungsrohr des Straßengrabens für sich als Bau zweckentfremdet :blink: Gut, daß Winter ist und alles verschneit, sonst wär das ein ziemlich nasser Unterschlupf :P


Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: calua, kripfe, Welsheltie, Cool Man, Redaries, Timm, Claddas, koira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347133

  • Wolfstatzen
  • Wolfstatzens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 6070
  • Dank erhalten: 12105
Hab zwar keine Fotos, aber die Spuren die hier überall sind ist auch ganz spannend.

Direkt am Zaun von unserem Garten laufen die Rehe, mitten auf den Weiden querfeldein sieht man das der Fuchs spazieren geht und auf den Wiesen weiter vorne wo immer viele Hasen sind, kann man ihre Spuren gut verfolgen.

Ist schon interessant was man so sieht wenn Schnee liegt
Liebe Grüße von Sabine

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: SM mit Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347151

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Inzwischen hab ich noch ein Mauswiesel entdeckt- die Spuren genauso hüpfend-parallel wie der Marder nur viel, viel kleiner :)




Und Marder scheinen gestapeltes Holz als Unterschlupf zu mögen


und Füchse die Wasseröhren von Straßengräben



Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bäri, kripfe, Leni, katinka7, koira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347486

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Obwohl sich nun die Spuren im Schnee zu überlagern beginnen und unscharf werden, hab ich trotzdem noch einiges gefunden :)

Hier hat ein sehr kleines Tier etwas ausgebuddelt- Mauswiesel eine Maus oder Eichhörnchen eine Nuß?
Spuren konnte ich leider nicht identifizieren :(


dann lag heut morgen dieser kleine Ast am Weg, Tobi schnupperte interessiert dran und direkt nach dem Foto pinkelte er ihn auch noch an :blink:

Ich verstand das erstmal nicht- bis ich dann die folgenden Bilder im Schnee sah...




alles klar- hier wurde ein Hund "ausgelastet"- mußte ständig diesen kleinen Ast wieder aus dem hohen Schnee zurückholen B) :P

Dann fand ich einen Platz, wo ein Reh übernachtet hat- es hat mit seiner Körperwärme den ganzen Schnee unter sich geschmolzen. Direkt im freien Feld an einem Ranger-völlig ausgesetzt .


Und was ist das für ein komisches Bild?

Richtig... hier hat sich Tobi voller Genuß ca 2m den Ranger runter kopfüber- am Rücken liegend- hinunterrutschen lassen und gewälzt :P :)
Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Westiemaus, kripfe, Welsheltie, Mel11, Redaries, Timm, corvapa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347716

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Heute bei sagenhaft schönem Wetter



machten wir eine etwas größere Runde.
Unter einer einzeln stehenden Fichte an einer Waldwiese entdeckten wir einen gefrorenen verendeten Fuchs, wohl noch ziemlich jung-die Zähne strahlend und weiß ohne Abnutzung. Der Körper unverletzt bis auf eine schreckliche Wunde am linken oberen Vorderlauf mit Knochenstückchen in dem zerfetzten Gewebe. :ohmy: :blink: Womöglich angeschossen und dann verendet :( ?


drei Meter daneben,etwas versteckter unterm Baum, die Stelle, wo er wohl ursprünglich lag und verendet ist - wer ihn dahin gebracht hat, wo wir ihn fanden, weiß ich nicht.

an den Platz hab ich ihn dann auch wieder zurückgelegt, weil er dort etwas verborgener vor Blicken liegen kann.
Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: kripfe, corvapa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347749

  • Karosa
  • Karosas Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 15647
  • Dank erhalten: 14139
Wie traurig, das mit dem Fuchs. Ich weiß nicht mehr, wo ich es gehört habe, dass das ein neuer Sport wäre, Tiere bewusst anzuschießen, damit sie qualvoll langsam verenden.
Liebe Grüße
von Karosa



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


www.tredition.de/?books/ID21559/Der-Vers...sschluessel-zum-Hund
Folgende Benutzer bedankten sich: SM mit Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #347754

  • Redaries
  • Redariess Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Irren ist nur menschlich....
  • Beiträge: 8132
  • Dank erhalten: 17175
:pinch: :pinch: :pinch: unglaublich.....als hätten die Tiere es aufgrund der Witterung nicht schon schwer genug....
"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede."
Louis Armstrong

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: katinka7, mefesto, SM mit Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #348058

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Heut ist mir aufgrund Spuren mal wieder ein Licht aufgegangen:P
Nicht nur Mäuse und Eichhörnchen finden unter Buchen ein Schlaraffenland, sondern auch die Rehe kratzen den Schnee genau unter Buchen auf- also scheinen auch sie die Bucheckern lecker zu finden.
Ich freu mich immer, wenn mir durch solche Beobachtungen wieder neue Dinge klar werden- bisher dacht ich immer Rehe leben von Gras:whistle:
Du hast keine Berechtigung, um diese Seite zu betreten!
Du hast keine Berechtigung, um diese Seite zu betreten!
Du hast keine Berechtigung, um diese Seite zu betreten!
Du hast keine Berechtigung, um diese Seite zu betreten!
Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: katinka7, Timm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Tierspuren in der Natur 2 Jahre 6 Monate her #348315

  • SM mit Tobi
  • SM mit Tobis Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1511
  • Dank erhalten: 6094
Heut morgen hab ich nun endlich auch mal Wildschweinspuren gefunden, wo ich mir sicher bin, daß es kein Reh war:whistle:
Die Spuren größer als beim Reh, grober und nach hinten breiter werdend mit den Afterklauen abgedrückt.
Der Wildwechsel im zweiten Beitrag dieses Themas waren wohl auch schon WildsäueB)
Sabine M.
mit Bernersennhund Tobi NLH

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: calua, Mel11, Leni, Setterlady, Timm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: caluaBerichte und InformationenLiLumehrLilaMel11
Ladezeit der Seite: 2.338 Sekunden