Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Das Orten von Leithunden

Das Orten von Leithunden 2 Jahre 4 Monate her #349026

  • Mel11
  • Mel11s Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 6428
  • Dank erhalten: 27075
Bestimmt hat jeder Hundehalter schonmal festgestellt, dass es Unterschiede bei Hunden gibt in der Art und Intensität, wie sie ihre Umwelt wahr- und aufnehmen.
Bei uns ist es nun so, dass der Leithund (als Entscheidungsträger) dafür verantwortlich ist, Reize früh wahrzunehmen und zu entscheiden, wie damit umzugehen ist. Das geschieht natürlich in Absprache mit mir, vor allem in bewohnten Gebieten oder im Bezug auf menschliche Angelegenheiten.
In der freien Natur aber kann und darf er sich selbst diesen Dingen widmen und im Bezug auf seine Bindehündin Entscheidungen treffen. (gewisse Grenzen dürfen natürlich auch hier nicht überschritten werden, es gibt Regeln wie z.B. wir lassen Wildtiere in Ruhe etc., da sind wir uns aber einig). Entscheidungen dieser Art sind z.B., wie weit darf sie sich entfernen, welchen Weg nehmen wir, laufen wir einen Bogen um einem Reiz großräumig auszuweichen etc.
Dafür ist es nötig und wichtig, dass der Leithund vorher überprüft, was sich in unserer Umgebung befindet, daher ortet er.
Das tut er nicht ständig so intensiv wie in den nachfolgenden Filmen, aber eben manchmal. Meistens, wenn wir eine große, freie Fläche betreten.
Hier jetzt mal zwei kleine Filme in Nahaufnahme. Man sieht, wie intensiv der Leithund mit allen Sinnen die Umwelt in sich aufnimmt. Es ist übrigens während all dem nirgendwo etwas für mich zu sehen:



Die Bindehündin N3 dagegen beschäftigt sich während solcher Zeiten in der nahen Umgebung mit völlig anderen Dingen. Sie stört ihn nie dabei.



Dieses mal war also nichts für mich Sichtbares in der Ferne , das ist jedoch nicht immer so.
Heute morgen z.B. folgendes Erlebnis: Wir kamen aus einem Wald auf eine große, freie Wiesen- und Feldfläche und waren bereits ca. 500 Meter gelaufen. Da bremste der NLH wieder und bat mich, anzuhalten. Das macht er immer wie im neulich eingestellten Film, heißt, er schaut mich an, kreuzt vorsichtig meinen Weg, drückt sich evtl. an mein Bein oder gähnt oder etwas in der Art., alles sehr höflich. Wir hielten also an, er drehte sich um und wir warteten. 2 Minuten später kam ein Mensch mit Hund aus dem Wald, bog dann im 90Grad-Winkel zu uns ab und verschwand schließlich wieder. Immer wieder erstaunt mich, wie früh der Leithund dieses Paar also schon auf dem Schirm hatte. Während wir die Zwei sehen konnten nahm der NLH sie mit allen Sinnen auf, schauend, lauschend, Nase in der Luft. Als sie verschwunden waren konnten wir dann auch weiter.
Die Bindehündin N3 übrigens kümmerte sich gar nicht um den anderen Hund. Sie hob lediglich kurz den Kopf, warf ihnen einen Blick zu, warf dem Leithund einen Blick zu und beschäfitgte sich dann wieder mit anderem. Es bestand kein Handlungsbedarf für sie und so überließ sie kommentarlos dem Leithund das weitere Vorgehen.
Liebe Grüße,
Melanie mit NLH und N3



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Olpe, looney, Leni, Karin. G, Lilianerose, Cool Man, Logo, mefesto, Infynca, Redaries und 12 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Orten von Leithunden 2 Jahre 4 Monate her #349027

  • kage
  • kages Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 15918
  • Dank erhalten: 25673
Zur Information, das hier gezeigte Orten eines Nachrangleithundes im frontalen Bereich um 180 Grad findet nur statt, wenn der Nachrang-Leithund in seiner Hausstruktur alleine ist, mit passenden anderen Stellungen. Zeitlich stark verkürzt, eher als kurze Kontrolle, sieht man ähnliches bei neu strukturierten Komplettrudeln.

Um so stabiler die Strukturen miteinander arbeiten und sich verfestigen, nimmt die Intensivität dieser Frontalortungen ab und der Nachrangleithund konzentriert sich auf seine ausgeprägte Ortungsfähigkeit 180 Grad hinter ihm.
Barbara Ertel
Nachrangrudel aufgebaut aus Welpen geboren in strukturierten Würfen
MBH geb. 28.12.2012 _ stellungsstark
Wurf : kompletter Vorrang
Mutter N2 - Vater NLH -
Hausbestand beim Züchter kompletter Nachrang
N2 geb. 23.05.2013 _ stellungsstark _
Wurf: perfekter Wurf - komplett alle 7 Stellungen
Mutter MBH - Vater VLH
Hausbestand: Mutter MBH
N3-NLH geb. 18.10.2013 _ stellungsstark
Wurf: kompletter Nachrang + V3 Stellung
Mutter: MBH - Vater: VLH
Hausbestand: beide Elternteile

Menschliche Achtung gegenüber Hunden bringt den Hunden mehr als menschliche Liebe zu Hunden
Folgende Benutzer bedankten sich: Olpe, Jasmin, Mel11, katinka7, Cool Man, Logo, Redaries, SM mit Tobi, Vera, corvapa und 4 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Orten von Leithunden 2 Jahre 3 Monate her #350097

  • Sina
  • Sinas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 478
  • Dank erhalten: 1162

kage schrieb: Zur Information, das hier gezeigte Orten eines Nachrangleithundes im frontalen Bereich um 180 Grad findet nur statt, wenn der Nachrang-Leithund in seiner Hausstruktur alleine ist.


Vielen Dank für den Film und die Erklärung.
Wenn Kaja (NLH - allein) im Garten oder unterwegs ist, zeigt sie genau das Verhalten.
Wenn sie sich so sehr nach vorne konzentriert, habe ich oft den Eindruck, dass sie kaum mehr wahr nimmt, was hinter ihr geschieht. Oft reagiert sie überrascht, wenn ich "plötzlich" nahe hinter ihr bin.
Liebe Grüsse, Hanna

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


Das Aufnehmen der Hunde in sich und die Berücksichtigung der Individualität der Hunde innerhalb ihrer Stellung, das ist ein Weg den jeder mit seinen Hunden für sich erarbeiten muss.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mel11, SM mit Tobi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Orten von Leithunden 2 Jahre 3 Monate her #350249

  • Jasmin
  • Jasmins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • NLH, stellungsfähig.
  • Beiträge: 2284
  • Dank erhalten: 4418
Ja, so erlebe ich es mit Einzelhund NLH auch, wie es Kage beschreibt.
Herzlichen Gruß
Jasmin

NLH - Loui, * 2010, 65 cm, 30 kg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: caluaBerichte und InformationenLiLumehrLilaMel11
Ladezeit der Seite: 0.243 Sekunden