Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Anfeindungen

Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125606

  • Paulinchen
  • Paulinchens Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
Gerade bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

Rückblickende Gedanken zweier Hundehalter vom (Wahn-)Sinn über die Geburtsstellung der Hunde

www.an-der-leine.de/2014/03/gastbeitrag-geburtsstellung/



Es verwundert mich mehr und mehr, dass das Thema Rudelstellung derartigen Anfeindungen ausgesetzt ist.

Je mehr ich in diversen Hunde-Foren danach suche, um so erschrockener bin ich.

Warum dieser "Hass" gegen dieses Thema???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125608

  • kristinmitpodi
  • kristinmitpodis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 13139
  • Dank erhalten: 16716
Das fragst du am besten die Verfasser solcher Hetzartikel.
Hier im Forum diskutieren wir über Rudelstellungen, nicht über solche Personen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125612

  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 8226
  • Dank erhalten: 9788
Diese Anfeindungen sind ein alter Hut.
Das passiert immer wieder.
Ich persönlich glaube, manche Leute haben das Gefühl, dass Rudelstellungen sozusagen der Selbstbestimmtheit des Individuums gegenübersteht.
Außerdem haben sie Angst davor, etwas falsch gemacht zu haben mit ihren Hunden, womöglich falsche Konstellationen zu halten.

Oder sie waren bereits auf einem Workshop, wie die Autorin des verlinkten Textes, haben das unschöne Einschätzungsergebnis "Doppelbesatz" bekommen und machen jetzt das Thema nieder. Sie entscheiden sich bewusst, das Ergebnis "wegzuignorieren", denn sonst müssten sie der Tatsache ins Auge sehen, dass es ihren Hunden bei ihnen nicht gut geht. Diese innere Stärke haben solche Leute wohl nicht.

Alles in Allem ist es die Angst vor den Konsequenzen, die die Leute in eine solche Ablehnungshaltung bringt.

Wir leben damit, dass solche Anfeindungen vorkommen und machen einfach unser Ding :)
Für mich persönlich reicht es, dass ich weiß, dass die Stellungen existieren. Sollen andere doch denken, was sie wollen!
Liebe Grüße von Sanne


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: amrita123, dobokatze, Wolfstatzen, Bäri, kripfe, cabixa, eveta, Mel11, Lilianerose, lilyblue und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125617

  • Wolfstatzen
  • Wolfstatzens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 6059
  • Dank erhalten: 12105
Alle schreiben und meckern lassen, wir die wir es leben wissen es besser und solang Mensch sich raushält kommen die Hunde die zusammenpassen auch klar.

Ich kanns echt nicht mehr hören oder lesen immer wieder das gleich dumme Gesabbel, weil das Ergebnis den Leuten nicht passt.

:sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick:
Liebe Grüße von Sabine

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125619

  • Tollerlove
  • Tollerloves Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Paulinchen...alles nix Neues ;)
Es ist allgemein bekannt, wie im grossen www Andersdenkende/Andersarbeitende in der Hundeszene verunglimpft werden. Denken wir nur an die grossen Gegencampagnen gegen Cesar M. oder Maya Maike N. .... das wird es immer geben.

Wie Sanne schon schrieb, die Verfasserin des Artikels ist in einer enormen Ablehnungshaltung durch die "Doppelbesatz-Diagnose" ;-)

Ich hab es mir abgewöhnt, in anderen Foren über RS zu lesen und wenn ich mal drüber stolpere, wie auch heut in diesem Artikel- dann hilft mir Ignoranz und mein inneres Verständnis und Erleben von RS darüber gut hinweg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125622

  • eveta
  • evetas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1300
  • Dank erhalten: 3503
Ich habe ebenfalls in einigen Foren einiges an kritischen Beiträgen zum Thema RS gelesen. Aber die stammten entweder von Menschen, die keinen WS besucht hatten oder von solchen, die einen besucht hatten, aber mit dem Ergebnis nicht "zufrieden" waren.

Ich habe für mich entschieden, mir lieber selbst ein Bild zu machen und auf einem WS live und in Farbe zu erleben, wie Hunde miteinander umgehen, wenn sie zueinander passen und sich gegenseitig gut tun. Und im Gegensatz zu den o.g. Foren erlebe ich dieses Forum hier als eine sachliche und faire Plattform mit jeder Menge ernst gemeinter Hilfsbereitschaft.
Auf dem Weg in die Irre ist Stillstand Fortschritt[/hide]
Folgende Benutzer bedankten sich: Karin, kripfe, Lilianerose

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125623

  • Zerafina
  • Zerafinas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Elke hat völlig recht.

Es ist bezeichnend für die Hundeszene,
dass andere verunglimpft werden.

Manchmal wird ein echter Shitstorm daraus,
manchmal wird sich "nur" öffentlich darüber lustig gemacht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125625

  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 8226
  • Dank erhalten: 9788

Zerafina schrieb: Manchmal wird ein echter Shitstorm daraus,
manchmal wird sich "nur" öffentlich darüber lustig gemacht.


Die Übergänge sind fließend...
Liebe Grüße von Sanne


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125626

  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 8226
  • Dank erhalten: 9788

gweny schrieb: Alle schreiben und meckern lassen, wir die wir es leben wissen es besser und solang Mensch sich raushält kommen die Hunde die zusammenpassen auch klar.

Ich kanns echt nicht mehr hören oder lesen immer wieder das gleich dumme Gesabbel, weil das Ergebnis den Leuten nicht passt.

:sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick: :sick:


Gweny, cool bleiben. B)

Lass die Leute reden. Du wirst merken, mit der Zeit gewöhnt man sich dran, dass ab und zu mal so ein Schreiberling aus der Versenkung auftaucht und einen giftigen Artikel schreibt. Einfach drüberstehen.
Das hat uns jetzt 3 Jahre lang nicht abgehalten, unser Ding zu machen, da hält es uns jetzt auch nicht ab.

Du siehst es doch jeden Tag an deinen Damen, wie wahr alles ist. Da sollte es einen eigentlich gar nicht stören, wenn jemand, der mit dem Einschätzungsergebnis nicht zufrieden war, seinen Frust ein bisschen rauslassen und einen hetzerischen Artikel schreiben muss :whistle:
Liebe Grüße von Sanne


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Karin, cabixa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Anfeindungen 5 Jahre 3 Monate her #125628

  • Paulinchen
  • Paulinchens Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
nun ja, dieses konträre Verhalten verunsichert schon - irgendwie.

Allerdings fand ich dieses hier sehr interessant:



Das wäre wohl die super light Version der Rudelstellung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: caluaLiLuMel11mehrLila
Ladezeit der Seite: 0.299 Sekunden