Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Liebe zum Hund???

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203873

  • kristinmitpodi
  • kristinmitpodis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 13139
  • Dank erhalten: 16716
Wenn du deinen Hund seit sieben Jahren hast und die Typen im Hundeverein dir kein bisschen helfen konnten, deinen Hund zu verstehen, warum hörst du immer noch auf sie? :woohoo: :woohoo:

Das verstehe ich nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203879

  • fellfreund
  • fellfreunds Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1496
  • Dank erhalten: 2772
Kirsten, sie ist hier und geht nicht mehr in den Verein, das schrieb sie. Und nun ist Zeit für ein Schritt nach dem anderen.
LG, Martina
mit Balu/N3 und Isa NLH


Der Kopf ist Rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203885

  • fellfreund
  • fellfreunds Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1496
  • Dank erhalten: 2772
Emmsi, kannst du mal genauer beschreiben, wie du wohnst? Wohnung, Haus, Garten, ja nein, wieviel Betrieb ist dort und welcher Art? Wieviele Menschen Hunde etc. trifft ihr auf eurer täglichen Runde im Schnitt? Wie sieht euer ganz normaler Tag aus? Und so weiter, möglichst detailliert.
Einerseits Bitte ich dich darum, damit wir uns ein gutes Bild machen können, aber in erster Linie wird es dir helfen, wenn du ganz genau auf eurer Leben guckst, die Masse an Eindrücken zu sammeln, mit denen dein Hund auch umgehen muss. Wenn du beim aufschreiben irgend welche Empfindungen hast (z.B. Haare stellen sich zu Berge z.B. wenn du einen anderen Hund siehst oder Knie werden weich oder du bekommst feuchte Hände bei Wildsichtung oder Bauchschmerzen), dann schreibe das mit auf. Mach das ruhig erstmal für dich alleine....wer will schon seine feuchten Hände öffendlich mit allen teilen, und dann kannst du immer noch entscheiden, ob du es uns einsteĺlst, oder nicht.
Vielleicht kannst du das versuchen und ganz nebenbei achte einfach darauf, wie dein Hund das findet, das du das tust. Ohne Anspruch, ohne Stress, nur wahrnehmen. Keine Wertungen im Moment durch den Kopf, soweit es geht.
Ein Versuch dich ein bißchen zu neutralisieren als Anfang.
LG, Martina
mit Balu/N3 und Isa NLH


Der Kopf ist Rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elbwiese, Emmsi, tamtam14, KatAn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von fellfreund.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203886

  • Emmsi
  • Emmsis Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 81
herzlichen Dank
Rasse: Pumi-Mix
Alter: Geburtsjahr ca. März 2004
Größe: 41cm, ca. 9 KG
Tierheim Rüsselsheim, aus Ungarn,
Probleme: Fremde oder ihr unbekannte Hunde werden vertrieben, verbellt...
Wir sind seit 8 Jahren ein Team
Geplante Einschätzung am 6.6.2015

Wahres Glück verbirgt sich in den einfachsten,scheinbar nicht beachtenswerten Dingen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203887

  • Silvia K
  • Silvia Ks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 691
  • Dank erhalten: 1007
Ich kenne das Gefühl auch, vom eigenen Hund genervt zu sein, ihn nicht verstehen zu können, alles richtig machen zu wollen und als Quittung dafür den "Stinkefinger" vom Hund gezeigt zu bekommen.
Man wird grob und hängt in einer Negativspirale fest. Man wird empfänglich für die Ratschläge von "Grobianen", die schon wüssten, wie man einen Hund gefügig machen könne.
Ich kann aber versichern, dass es hilft zu wissen, welchen Charakter ein Hund hat und was seine Qualitäten in einem Rudel sind. Plötzlich sieht man, was sein Hund möglicherweise sehr verzweifelt versucht einem mitzuteilen. Ich habe ein paar Tränen geweint und mich nicht nur 1x bei meinem NLH entschuldigt, weil ich zu blöd war, zu sehen, welche grossartigen Qualitäten er hat.
Jetzt kann ich diese Qualitäten bei ihm fördern. Er teilt sie mit mir und wir können ein gutes Gefühl miteinander teilen. Mein NLH ist zum Glück nicht nachtragend. Verhalte ich mich nach seinem Empfinden vernünftig, hat er auch nichts dagegen mein Freund zu sein. Ich möchte diesen tollen Hund heute nicht mehr missen, obwohl er mich früher laufend an meine Grenzen getrieben hat.
Grüsse
Silvia

Amigo Cirneco, geb. 2008 (Rüde n.k.), NLH stellungsfähig
Tim Whippet, geb. 2014 (Rüde), N3
Enya Langhaar Whippet, geb. 2010 (Hündin), V3 stellungsfähig
Hiva Cirneco, geb. 2005 (Hündin), N2 gebeamt
Folgende Benutzer bedankten sich: Helene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203898

  • fellfreund
  • fellfreunds Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1496
  • Dank erhalten: 2772
Was durchaus auch eine Rolle spielen kann....Es scheint so zu sein, dass Straßenhunde aus Bulgarien, Rumänien etc. Größere Schwierigkeiten haben sich hier zurecht zu finden, als z.B. die Spanier.
Kann was mit selbst erlebten Erfahrungen zu tun haben, aber ganz abwägig finde ich den Gedanken nicht, dass womöglich auch Epi genetisch irgendwelche Alarmsystheme in Gang gesetzt sind, die hier eher hinderlich sind und es ihnen deswegen so schwer machen. Aber das ist nur meine Theorie dazu.
Vielleicht kann der Gedanke ja helfen, den Hund besser zu verstehen.
Und auf jeden Fall wird dir das Wissen um seine Stellung Aufschussreiche Erklärungen auch liefern. Dann sind es oft nur kleine stellungsentsprechende Veränderungen in menschlichem Verhalten und Kommunikation, die positive Veränderungen in Gang setzen. Ohne dir /euch jetzt gleich einen Rosengarten versprechen zu können und zu wollen, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Du wirst Dinge erkennen und verstehen, die bisher verschlossen blieben.
LG, Martina
mit Balu/N3 und Isa NLH


Der Kopf ist Rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von fellfreund.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203902

  • calua
  • caluas Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 16020
  • Dank erhalten: 39116
hm,
Dobokatzes Hunde sind fast alle aus der östlichen Gegend,
und keiner hat Probleme mit der Eingliederung hier.
und da gibt es ja noch viele andere Beispiele.
Meine vorherige N3 kam von einer Orga, die andauernd Hunde aus Ungarn und so herankarren,
und die Leute haben auch selber nur solche Hunde von dort.

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: Helene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203919

  • fellfreund
  • fellfreunds Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 1496
  • Dank erhalten: 2772
Ok, das hatte ich nicht auf dem Schirm, die Beobachtung und Info stammt aus ganz anderen Gefilden. War nur son Gedanke. Wenns nicht stimmt, wäre es ja um so besser.
LG, Martina
mit Balu/N3 und Isa NLH


Der Kopf ist Rund, damit die Gedanken die Richtung ändern können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203921

  • calua
  • caluas Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 16020
  • Dank erhalten: 39116
ist ja wirklich interessant, das zu durchdenken. :)
Aber dann müßten ja alle Hunde solche negativ-Erfahrungen gesammelt haben, daß sich das dann so manifestiert.

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe zum Hund??? 4 Jahre 6 Monate her #203929

  • Aba
  • Abas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 939
  • Dank erhalten: 1105
fellfreund schrieb:

Was durchaus auch eine Rolle spielen kann....Es scheint so zu sein, dass Straßenhunde aus Bulgarien, Rumänien etc. Größere Schwierigkeiten haben sich hier zurecht zu finden, als z.B. die Spanier.


Das kann ich aus meiner Erfahrung voll unterschreiben! Ich habe beides hier sitzen ;)
LG

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


Die kalte Schnauze eines Hundes ist erstaunlich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen. (Ernst R.Hauschka)
Folgende Benutzer bedankten sich: Helene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: caluaLiLuMel11mehrLila
Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden