Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Der Einfluss des Menschen auf seinen Hund

Der Einfluss des Menschen auf seinen Hund 4 Jahre 5 Monate her #218859

  • Motte
  • Mottes Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1412
  • Dank erhalten: 6160
Timo schrieb:

Es ist einfach so, dass wir alle wollen, dass unsere Hunde harmonisch zusammenleben.
Das Ziel ist sicher richtig. Leider erkennen viele HH z.B. Doppelbesatz nicht und finden, dass das Kontrollliegen der Hunde im gemeinsamen Körbchen so harmonisch aussieht. Auch zwei Bindehunde verschiedener Stellungen leben für das menschliche Auge harmonisch nebeneinander her. In beiden Fällen tut es den Hunden nicht gut, da sie in beiden Fällen nichts von der hündischen Gemeinschaft haben, die Mensch ihnen vielleicht mit der Mehrhundehaltung zugestehen wollte. Diese Hunde haben keine Möglichkeit an ihrer hündischen Gemeinschaft zu arbeiten, weil ihnen die Kommunikationspartner fehlen.
Und es ist einfach so, dass wir das unseren Hunden zutrauen können, dass selber zu regeln. Natürlich immer mit dem wachsamen Auge des Verantwortlichen. Und das sind wir Hundehalter.Und an der Stelle mischt sich Mensch dann in die hündischen Abläufe ein. er unterbindet Korrekturen, deckelt Auseinandersetzungen ... So werden Eckhunddiktaturen vom Menschen in Schach gehalten, weil Mensch versucht, über herkömmliche Erziehungsansätze den Frieden und die Harmonie zu wahren.

Meine Herangehensweise ist eine andere. Ich verstehe die Beziehungen meiner Hunde als Stellungspartner und ihre Motivation, an ihrer Gemeinschaft zu arbeiten, sich zu ergänzen, sich gegenseitig Schutz zu bieten und Kompetenzen zuzugestehen, die natürlich angelegt sind. Die Feinabstimmung erarbeiten sich die Hunde Stück für Stück. Ich selbst wäre nie in der Lage, V3 nach vorn zu begrenzen. MBH macht das und wenn V3 doch sich selbst freigibt und losstürmt, ist er hinterher und korrigiert punktgenau in der richtigen Intensität. Er fordert ununterbrochen Disziplin und beide wachsen an den gegenseitig gestellten Anforderungen. V3 entspannt, weil sie keine Entscheidungen mehr treffen muss. MBH entspannt, weil er einen Sicherungshund hat. Für einen Außenstehenden mag so eine angebrachte Korrektur befremdlich wirken, sie hilft aber den Hunden. manchen HH findet es wirklich angenehmer, wenn zwei Hunde nebeneinander herleben und sich nichts zu sagen haben. Das wirkt vielleicht harmonischer, widerspricht aber dem Daseinszweck, für den Mutter Natur die Hunde mal geschaffen hat: Leben in einer strukturierten hündischen Gemeinschaft mit innerer Stabilität weil genetisch angelegte Kompetenzen die Aufgaben des Hundes im Rudel bestimmen und nicht irgendwelche Rangordnungskämpfe.


Ich glaube, ich habe mir wirklich Mühe gegeben, hier nahezu alle Aspekte zu beleuchten, die auf dem Prüfstand stehen. Jetzt habe ich erstmal keine Spucke mehr.
LG Annett
V3 Motte & MBH Uno
Folgende Benutzer bedankten sich: Karin, Ivy, cous-kra, katinka7, Lashar, tamtam14, anja7326, Aenni, sternenweib, Dicki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Der Einfluss des Menschen auf seinen Hund 4 Jahre 5 Monate her #218863

  • tamtam14
  • tamtam14s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1282
  • Dank erhalten: 2123

Motte_1.0 schrieb:
Ich glaube, ich habe mir wirklich Mühe gegeben, hier nahezu alle Aspekte zu beleuchten, die auf dem Prüfstand stehen. Jetzt habe ich erstmal keine Spucke mehr.


wunderbar und gut zu verstehende erklärung :thumb: .. ich glaube vielmehr gibt es zur beantwortung nicht zu sagen.... weil ..wenn deine antwort "timo" nicht erreicht.. wird es auch keine andere erklärung nach RS schaffen.. dann wäre es wieder energieverschwendung und eine endloschleife..
Herzliche Grüße, Manuela


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


Wenn es im Himmel keine Hunde gibt.. gehe ich dort nicht hin...Punkt!
Folgende Benutzer bedankten sich: Motte, Lashar, anja7326, sternenweib, Dicki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: caluaLiLuMel11mehrLila
Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden