Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Cesar Millan

Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56747

  • R.D.S.
  • R.D.S.s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 577
  • Dank erhalten: 269
Hi,
in einem anderen Forum gibt es eine rege Diskussion zum Thema Cesar Millan.
Wer noch nie was von ihm gehört hat : www.facebook.com/cesar.millan

Mich würde nun interessieren, wie er hier gesehen wird.

Ich selber war zuerst beeindruckt, wie schnell er sich bei allen Hunden durchsetzt. Nun mißtraue ich dem schönen Schein und überlege, wieviel da durch einen cleveren Schnitt und andere Maßnahmen erreicht wird, die im Film nicht zu sehen sind.
Valerie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56749

  • kage
  • kages Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 15918
  • Dank erhalten: 25673
Egal was vor und hinter solch einer Hundeführung steht. Du benötigst lediglich diktatorische Fähigkeiten um einen Haufen Hunde gefügig zu machen - alle Hundetrainer rechtfertigen ihr Handeln damit, dass Hunde es ja untereinander auch machen.

Was niemand entweder weiß und was niemand solchen Menschen an Argumenten gegenüberstellt ist das um was es bei uns geht. Sinnvolle für Hunde verständliche nachvollziehbare und für sich verarbeitungsfähige Abläufe aus ihrer eigenen vererbten Struktur heraus um ihr Seelenleben heil zu lassen und es nicht anzutasten.
Barbara Ertel
Nachrangrudel aufgebaut aus Welpen geboren in strukturierten Würfen
MBH geb. 28.12.2012 _ stellungsstark
Wurf : kompletter Vorrang
Mutter N2 - Vater NLH -
Hausbestand beim Züchter kompletter Nachrang
N2 geb. 23.05.2013 _ stellungsstark _
Wurf: perfekter Wurf - komplett alle 7 Stellungen
Mutter MBH - Vater VLH
Hausbestand: Mutter MBH
N3-NLH geb. 18.10.2013 _ stellungsstark
Wurf: kompletter Nachrang + V3 Stellung
Mutter: MBH - Vater: VLH
Hausbestand: beide Elternteile

Menschliche Achtung gegenüber Hunden bringt den Hunden mehr als menschliche Liebe zu Hunden
Folgende Benutzer bedankten sich: Sheltie, Chabal, Aquene#, Partner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56750

  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 8226
  • Dank erhalten: 9788
Hi,

Ich habe vor längerer Zeit mal ein Buch von ihm gelesen und fand einige Dinge gut, andere Dinge schlecht.
Als Mensch authentisch und stark aufzutreten und seine Forderungen durchzusetzen, finde ich wichtig und sehr gut.

WIE er sich durchsetzt, finde ich manchmal nicht so toll, z.B. mit einer sehr dünnen Leine, fast eher nur einer Schnur, die direkt hinter den Ohren besfestigt wird und die Leinenrucks, die er über diese Leine dann verteilt.

Inzwischen kriege ich die Krise, wenn ich in der Serie sehe, wie z.B. offensichtlicher Doppelbesatz von ihm vergesellschaftet wird.
Auch seine Hundehaltung mit riesigen Hundegruppen in einem Auslauf finde ich aus rudelstellungssicht katastrophal. Die Ruhe in diesen Gruppen hält er dadurch aufrecht, dass alle Hunde komplett gedeckelt werden und keiner dort auch nur ansatzweise Verhalten aus der Stellung zeigen darf.

Toll finde ich seinen Eckhund/Leithund Daddy :cheer:

Achso, ganz vergessen:
Dass man im Reality TV immer damit konfrontiert ist, dass die Menschen nach Drehbuch handeln müssen und durch blöde Schnitte etwas suggeriert wird, was so gar nicht stimmt, dessen muss man sich einfach bewusst sein.
So funktioniert eben die Fernsehindustrie. :(
Liebe Grüße von Sanne


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sanne.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56753

  • Paige2
  • Paige2s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
ein vollendeter Meister der Konditionierung und Deckelung. Nicht mehr meine Welt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56754

  • calua
  • caluas Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 16020
  • Dank erhalten: 39116
Es gab über ihn auch eine Disskussion in einem anderen Forum.

Dadurch wurde ich neugierig, und habe mir einen Film angesehen.
Darin sollte ein kleiner Hund lernen, ruhig und tot an fremden Hunden vorbei zu gehen.
Dieser Hund kläffte und pöbelte an der Leine alles an, was ihm zu nah kam.

für mich ein kleiner N3, der schutzlos nur noch einen Weg sah:
Angriff als Verteidigung und bellen um sein Leben.

Dieser Hund wurde an einer solchen von Sanne beschriebenen Leine befestigt,
und dann an fremden Hunden immer wieder vorbeigeführt,
wenn er anfing mit Bellen u.s.w,
dann trat CM ihm von der Seite voll in die Nierengegend.

Der Hund lernte schnell:
er kann nicht weg, denn er ist an der Leine, die ihn stranguliert, wenn er zieht,
und er bekommt heftige Tritte, wenn er sich wehrt.
also war nach einiger Zeit Ruhe,
der Hund hat gelernt:

sei unsichtbar, bewege dich nicht, verhalte dich, als seist du tot,
dann tut man dir nicht weh.

und mit so einem Hund sind die Besitzer dann glücklich.....
na prost. :(

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: dolly, Cuvacfrau, Paige2, kara, EHT

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von calua.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56759

  • kristinmitpodi
  • kristinmitpodis Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 13139
  • Dank erhalten: 16716
Ich fand seinen Weg, Hunde einzuschränken und ihnen deutlich, auch körperlich, Grenzen zu setzen, gut, solange ich nicht wusste, dass es Eckhunde gibt.

Das Würgen mit der Leine war für mich legitim als Selbstschutz vor Hunden, die Menschen massiv angingen, für normale Hunde übertrieben und überflüssig.

Millan war für mich ein angenehmer Gegenpol zu den Clickerern und Leckerli- und Ballwerfern, die sich von ihren pöbelnden Hunden hilflos durch die Gegend ziehen lassen und davon überzeugt sind, auf einem sehr guten Weg zu sein und in spätestens acht bis zehn Jahren einen entspannten Hund zu haben.

Millan macht für mich nicht alles falsch. Hunden mal durch einen Knuff oder Stups in die Seite zu zeigen, dass sie sich gerade richtig daneben benehmen, finde ich immer noch richtig. Völlig grenzenlosen größenwahnsinnigen Bindehunden schadet Einschränkung ganz sicher nicht ( und nicht anders handeln Eckhunde ihnen gegenüber).
Folgende Benutzer bedankten sich: Amira, randale

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56760

  • Chabal
  • Chabals Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 106
  • Dank erhalten: 56
Nun ,

R.D.S. schrieb: . Nun mißtraue ich dem schönen Schein und überlege, wieviel da durch einen cleveren Schnitt und andere Maßnahmen erreicht wird, die im Film nicht zu sehen sind.


insbesondere unter diesem Blickwinkel lässt Herr Millan gerne Fünfe gerade sein.

Money talks...

Bedeutet , sein Geldbeutel ist dem Wohlergehen der Hunde übergeordnet.
Obwohl er zweifelsohne seine Schäfchen im Trocknen haben müsste.

Dies widerum bedeutet , das die Nähe dieses Herrn zu RS-Thematik in etwa die
Gleiche sein dürfte , wie `ne Kuh sie zum Tango-Tanzen hat.

Ergo ist mir unklar , was das Thema hier soll.....?

LG Jörg
Moving back instead of forward
Seems to me absurd

(metallica)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56766

  • Nia
  • Nias Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2921
  • Dank erhalten: 3590
Ich verallgemeinere jetzt mal, weil mich solche Menschen maßlos aufregen...
Menschen, die der Meinung sind mit Gewalt bekommt man Lebewesen gefügig.

Weder Kinder, noch Hunde, noch Pferde oder sonstige Lebewesen haben es verdient vermöbelt, gewürgt oder sonstwie misshandelt zu werden,
nur weil sie gerade nicht so funktionieren wie man sie haben will!!!

Solche Menschen versuchen oft nicht einmal hinter die Beweggründe ihres Gegenüber zu schauen und zu verstehen,
sondern hauen gleich drauf ...

Ich könnt jedesmal :sick: und schreien wenn ich sowas sehe...
.
Mika MBH *2011 HSH-Mix
Ronja N2 *2012 HSH
Ratte N3 *2008 TerrierSchäfer-Mix
Carlos NLH *2009 HSH-Mix

Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben dem Leben in der Gegenwart die richtige Haltung. (Dietrich Bonhoeffer)
Folgende Benutzer bedankten sich: Shari, kara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56770

  • Dosentier
  • Dosentiers Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hab ihn schon mal gesehen ....... Kann da aber nicht mit reden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Cesar Millan 6 Jahre 2 Monate her #56771

  • Paige2
  • Paige2s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
stimmt, Jörg, dieses Thema gehört hier null her.
Aber letztendlich ist es auch eine Möglichkeit zur deutlichen Abgrenzung. Und diejenigen, die RS verstanden haben, können mit ihm ohnehin nicht mehr viel anfangen. MIt ihm nicht, mit den Clickerern nicht, eigentlich mit keinem der üblichen und gängigen, die den Hund egal wie, dahinmanipulieren, dass er eben einfach nach außen hin funktioniert und keinen Ärger macht - wurscht wie es im Hund selbst aussieht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Paige2.
Moderatoren: caluaLiLuMel11mehrLila
Ladezeit der Seite: 0.303 Sekunden