Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Umsetzung von RS am Arbeitsplatz

Umsetzung von RS am Arbeitsplatz 5 Jahre 8 Monate her #85900

  • Silvi mit Joss
  • Silvi mit Josss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 77
Du, das kann ich sehr gut verstehen - wir haben uns schließlich auch auf Motorboote spezialisiert und schicken mittlerweile die kleinen Hilfsmotoren inklusive der Kunden dahinter weg ;)

Das können wir aber machen, weil sich mein Partner schon über die deutschen Grenzen hinaus einen Namen in diesem Beruf gemacht hat.

Das können wir nicht machen mit unseren Stammkunden oder mit den Kunden des Campingplatzes, mit anderen speziellen Kunden oder mit Freunden von Kunden ;)

Aber sorry, wenn ich das so sage - RS hat noch nicht genug Kunden, bzw. Patienten, respektive Menschen, die verstanden haben.

Hier in meiner Gegend sind wirklich viele HH, und ich kenne RS und gut, eine Karosa kennt RS - that's ist, so fast. Und ich habe in letzter Zeit viel darüber gesprochen, sogar gefragt, ob Interesse besteht, mit nach Wetzlar zu kommen.

Niemand kennt es, niemand aus meinem Hundeverein, niemand hier, niemand aus der HuSchu, die ich hin und wieder mal besuche, niemand aus meinem Freundeskreis - einfach niemand ^^ Nicht einmal jeder aus dem anderen Hundeforum kennt Euch, weil es durch die Art und Weise , wie geredet wurde, ein Tabuthema ist - traurig und, ich bleibe dabei, der absolute Gegensatz zu dem, was erreicht werden sollte.

Sorry - aber Ihr habt noch nicht genug "Patienten" ;)
Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können!


Groenendael Joss 30.05.2011
V3 ( stellungsschwach )
Folgende Benutzer bedankten sich: Shari

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85926

  • dolly
  • dollys Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Polly V3-Spica MBH- Lena N2
  • Beiträge: 9962
  • Dank erhalten: 7741
Silvi :) es ist nicht das Ziel die ganze Hundewelt zu retten. Barbara zeigt uns die Struktur eines Rudels auf. die Aufgaben jeden eizelnen Hundes.

Das Ziel ist es, die Leute die es interessiert zu unterstützen mit ihren Hunden und für ihre Hunde. und miteinander zu lernen.
es geht nicht darum reich und berühmt zu werden.

jeder den das Thema Hund und RS interessiert ist herzlich willkommen und wird unterstützt, wenn er diesen Weg gehen will.

will er nicht, weil ihm alte Schuhe besser passen. dann soll er mit diesen alten Schuhen seinen Weg gehen. aber da müssen wir doch nicht mit laufen?! wir bleiben hier bei unseren Hunden und RS :)

lg Silke
Polly V3
Spica MBH
Lena N2

klein und dick
Folgende Benutzer bedankten sich: Karosa, kristinmitpodi, Minna, Lillifee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Umsetzung von RS am Arbeitsplatz 5 Jahre 8 Monate her #85932

  • Silvi mit Joss
  • Silvi mit Josss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 77
Silke, das ist absolut nachvollziehbar! Ha - es geht doch ;)

Kann Deinen Beitrag voll und ganz verstehen und auch gutheißen :)

Arwen: So einfach ist das leider nicht, manchmal muss man , ob man will oder nicht!

Was ist denn bei mir zum Beispiel? Mein Partner ist absolut gegen einen 2. Hund und hält von diesem ganzen "Gedöns" nichts - na und? Soll ich ihn jetzt verlassen dafür? :o

Dann nochmal : wir leben von unseren Kunden und vergraulen die nicht! Also wird es auch nach dem WS so weitergehen! Ich kann nur so reden, weil ich noch auf keinem WS war, bin mir sicher, dass ich danach bei Öffnung der Augen und des Verstandes
( davon gehe ich mal aus :D ) wohl ein schlechtes Gefühl dabei haben werde, dennoch ist das ein Umstand , der nicht geändert werden KANN.

Soll ich die Firma und den Job hinschmeißen? :o

Also, macht es Euch doch nicht so einfach und sagt, wer bestimmte Dinge nicht ändern kann, der will nicht, das ist einfach nur falsch und entbehrt jeglicher Grundlage.

Kristin: ich bin aber nicht fast alle Hundehalter ;) Ich möchte gerne auf dem WS neue Eindrücke erhalten, ja, die Augen für andere Dinge geöffnet bekommen, dieses AHA - Erlebnis haben! Und ich war schon immer offen für Kritik und Veränderungen, habe angefangen, zu überdenken und in vielerlei Hinsicht mich einfach auf das verlassen, was Joss mir gezeigt hat, damit bin ich schon immer am Besten gefahren. Manches dauert seine Zeit, manches erkennt man nicht ohne Hilfe von außen und deshalb freue ich mich sehr auf den WS :)

Dennoch gibt es einfach Dinge, die nicht zu ändern sind *schulterzuck* und mit denen ich dann klarkommen muss im Sinne von RS aber wiederum. Kann ich es also nicht ändern, dass Joss unpassende Kontakte "ertragen" muss, dann kann ich es ihm aber dennoch so angenehm wie möglich gestalten - und auch davon wird er profitieren und auch davon, von diesen Erfahrungen könntet Ihr dann profitieren *denk*

( wenn ich dann nach dem WS Tagebuch führe und alles detailliert aufschreiben werde )
Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können!


Groenendael Joss 30.05.2011
V3 ( stellungsschwach )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85939

  • Arwen
  • Arwens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 662
  • Dank erhalten: 364

Silvi mit Joss schrieb: Kann ich es also nicht ändern, dass Joss unpassende Kontakte "ertragen" muss, dann kann ich es ihm aber dennoch so angenehm wie möglich gestalten -


Ich verstehe jetzt nicht, was z. B. der Job damit zu tun hat, dass ein Hund "unpassende" Kontakte ertragen muss?
Das eine hat doch m. E. nichts mit dem anderen zu tun. Man könnte z. B. für den Hund einen Bereich schaffen, wo Fremdhunde gar nicht hinkommen. Ist jetzt nur ein allgemeines Beispiel und hat nichts speziell mit Deiner Person oder den Umständen zu tun.

Mir fällt jetzt nichts ein, was man nicht ändern könnte, wenn man nach RS leben möchte.
Wenn der Partner keinen 2. Hund möchte, o.k., dann könnte ich z. B. schauen, dass ich für meinen Hund passende Stellungen finde, für ein zwei mal pro Woche. Wenn das auch nicht geht, halte und sichere ich meinen Hund seiner Stellung gemäß. Aber warum muss ich ihm denn weiterhin unpassenden Stellungen aussetzen? :unsure:

Der einzige (menschlich nachvollziehbare) Grund ist für mich, dass eine Änderung vielleicht unbequem sein könnte. Man muss plötzlich (Hunde)Kontakte abbrechen, von denen man jahrelang angenommen hat, dass diese dem eigenen Hund gut tun...
Aber auch das ist möglich! ;)
Liebe Grüße Connie


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85941

  • Karosa
  • Karosas Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 15647
  • Dank erhalten: 14139
Alles andere wird zu keinem Errgebnis führen, leider, und zu keiner Entlastung für Deinen Hund. Sonst könnte ja alles bleiben, wie es ist.
Liebe Grüße
von Karosa



In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


www.tredition.de/?books/ID21559/Der-Vers...sschluessel-zum-Hund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85942

  • Sanne
  • Sannes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 8226
  • Dank erhalten: 9788

Silvi mit Joss schrieb: Dann nochmal : wir leben von unseren Kunden und vergraulen die nicht! Also wird es auch nach dem WS so weitergehen! Ich kann nur so reden, weil ich noch auf keinem WS war, bin mir sicher, dass ich danach bei Öffnung der Augen und des Verstandes
( davon gehe ich mal aus :D ) wohl ein schlechtes Gefühl dabei haben werde, dennoch ist das ein Umstand , der nicht geändert werden KANN.

Soll ich die Firma und den Job hinschmeißen? :o


Ich würde in so einem Fall z.B. versuchen, einen kleinen Hundeauslauf von vielleicht 100qm aufzubauen, eine gemütliche Schutzhütte reinzustellen, dann noch Sichtschutzzaun außenrum und voila hätte Joss einen schönen Auslauf für sich selbst. (Platz habt ihr doch, oder?)
Und wenn dann ein Kunde da ist, mit dessen Hund sich Joss schon immer besonders gut verstanden hat oder wo du ein gutes Gefühl hast, dann lässt du die beiden Hunde einfach mal ein bisschen zusammen laufen und filmst. Wenn du das Video dann hier einstellst, können wir zusammen analysieren, was man auf dem Video sieht und so lernst du langsam, welche Kundenhunde passen und welche nicht.

Das wäre für dieses Thema mein persönlicher Ansatz.
Liebe Grüße von Sanne


In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Folgende Benutzer bedankten sich: dolly, Lillifee

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Karosa. Begründung: Abteilung eines Themas

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85944

  • Silvi mit Joss
  • Silvi mit Josss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 77
Unpassende Kontakte abzubrechen, damit hätte ich kein Problem ;) Wen mir die Menschen dahinter wichtig sind, dann kann ich sie auch weiterhin treffen ohne Hunde :D

Zu Deiner anderen Frage:

Also, wir haben eine Bootsfirma, inklusive Campingplatz mit Hafen und Slipanlage, viel Freigelände, Werkstatthallen und natürlich ein Bürogebäude. Hier werden keine Boote verliehen, sondern Kundenboote repariert, aufbereitet, gelagert. Die Kunden machen hier auf dem Campingplatz Urlaub im Wohnwagen, haben ihr Boot direkt nebendran im Hafen und können es an der Slipstelle mit dem Hänger ins Wasser lassen ohne kranen zu müssen.

Ich sitze mit Joss im Büro ;)

Unsere Kunden kommen schon seit 40 Jahren ( natürlich mit wechselnden Hunden ;) ) zu uns, oder werden durch den mittlerweile vorhandenen guten Ruf meines Freundes hierher geschickt.

Diese Firma galt schon immer als hundefreundlich und Hunde als Willkommen - diese Firma hat die Oma meines Partners damals selbst aufgebaut und der Vater meines Freundes hat es weitergeführt, jetzt mein Freund und ich arbeite für ihn .

Ich fange nun nicht an, den Kunden beizubringen, dass sie die Hunde nicht mehr aufs Gelände führen dürfen ;) Oder nicht mehr mit ins Büro nehmen dürfen. Ich fange jetzt auch nicht an, den Kunden, die Joss schon kennen und wissen, dass zumindest nach außen hin keine offensichtliche Feindschaft herrscht, beizubringen, dass ich keinen Kontakt zu ihren Hunden mehr wünsche, wenn sie mit ihren Hunden eben auf unser Gelände kommen, ich vergraule mir schlichtweg so nicht unsere Kundschaft ;)

Einige hätten sicherlich dafür Verständnis, die Meisten nicht. Allein schon altersbedingt die Meisten nicht.

Das meinte ich mit unserer Existenz und das meinte ich damit, dass es eben bei uns immer wieder Situationen geben wird, in denen Joss auch unpassenden Kontakten ausgesetzt sein wird.

Im Büro kann ich es völlig problemlos regeln, indem Joss einfach bei mir hinter der Theke bleibt - dann ist ein unpassender Hund zwar nicht direkt in Kontakt mit ihm , aber dennoch im Raum.

Aber wie schon gesagt, vielleicht werden wir dann auch noch Dinge dadurch lernen durch meine zukünftigen Beobachtungen *glaub* Das wird sich weisen :)
Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können!


Groenendael Joss 30.05.2011
V3 ( stellungsschwach )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine sachliche, kritische und für alle Seiten lehrreiche Auseinandersetzung mit dem Thema RS hier möglich? 5 Jahre 8 Monate her #85955

  • Silvi mit Joss
  • Silvi mit Josss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 77
Ihr verwirrt mich :D

Dann gehört der andere Beitrag, nein die 2 anderen Beiträge auch noch hierher :P

Hab gerade erstmal völlig planlos auf "mein" Thema geschaut und fühlte mich wie Strunz - Flasche leer, wollte schon an mir zweifeln :P
Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können!


Groenendael Joss 30.05.2011
V3 ( stellungsschwach )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Umsetzung von RS am Arbeitsplatz 5 Jahre 8 Monate her #85961

  • Canim
  • Canims Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Ich finde es eigentlich völlig ok wenn du die Möglichkeit hast Joss hinter der Theke zu behalten wenn Hunde reinkommen.

Und bei denen wo du dann wirklich ein gutes Gefühl hast würde ich, wie Sanne schon vorgeschlagen hat, filmen.

Bei allen anderen bleibt Joss einfach hinter der Theke und muss sich mit dem anderem Hund nicht auseinandersetzen, das reicht doch. :)


Am Anfang klang es eher als würde Joss ganz alleine Hunden auf eurem Gelände begegnen, da hätte ich dann auch versucht ihm einen separaten Bereich einzurichten. Aber so finde ich das mit der Theke eine gute Lösung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Umsetzung von RS am Arbeitsplatz 5 Jahre 8 Monate her #86022

  • Silvi mit Joss
  • Silvi mit Josss Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 283
  • Dank erhalten: 77
Neiiiin, auweh, das kam falsch rüber ;)

Joss ist hier innerhalb der Firma nie alleine ohne mich, das wäre mir bei all den Booten schon viel zu gefährlich, selbst, wenn kein Durchgangsverkehr hier existieren würde - aber er muss ja nur einmal an einen Propeller rankommen und kann sich daran schwer verletzen, nicht auszudenken! :o

Nein, aber nun laufe ich mit ihm ja auch innerhalb der Werkstatt oder über das Gelände und da bleibt es nicht aus, dass mir auch mal Kunden mit deren Hunden begegnen und somit eben auch ein kurzer Kontakt stattfindet. Jo, das ist dann eben so, auch wenn ich nach dem WS bei einigen sicherlich sehen werde, dass es unpassende Stellungen sind - da müssen wir beide dann einfach durch! :)
Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können!


Groenendael Joss 30.05.2011
V3 ( stellungsschwach )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: caluaLiLuMel11mehrLila
Ladezeit der Seite: 0.304 Sekunden