Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

Stellungsnahme zu gezielter Verunglimpfung unseres Leben mit unseren Hunden unter der vererbten Rudelstellung der Hunde

Aus mehreren 1000en Videos aus unserem geschlossenen Forumsbereich wurden gezielt aus lückenloser Dokumentation, und somit aus dem Zusammenhang gerissen, wenige Videos gestohlen. Alle anderen vorhandenen Videos geben einer Verunglimpfung keinen Raum.

Kein einziges unserer Videos steht öffentlich zur Verbreitung zur Verfügung. Technisch kann man sich über alle gesetzlichen Auflagen heut zu Tage hinwegsetzen, Inhalte stehlen und Lügen verbreiten.

Es sollte allen Weiterverbreitern bewusst werden, dass das Verbreiten gestohlener Videos ebenso strafbar ist wie das Stehlen  dieser Videos an sich.

Da wir erreichen konnten, dass bei westlichen Browsern die Verbreitung erfolgreich untersagt wurde, liegen Videos jetzt bei einem russischen Browseranbieter, die jedoch ebenfalls die rechtsverletzenden Videos nun entfernen. Dass unsere Welt immer Nischen bereithält für kriminelles Handeln wissen wir, und ich denke jeder, der Verunglimpfungen innerhalb der sozialen Medien erlebt hat, weiß auch über den momentanen rechtlichen Zustand Bescheid.

Aber dies wird sich ändern, und kriminelles Handeln verjährt so schnell nicht.

Versteckt hinter Usernamen, falschen Impressumangaben können die Betroffenen nichts anderes tun, als Anzeige gegen Unbekannt zu stellen. Der Verein unterstützt die Betroffenen mit der Weitergabe aller uns zur Verfügung stehenden Adressen in diesem Rahmen.

Die Menschen, die hier ihre negative Energie austoben, sind alles Menschen, die wir aus unserem Forum teilweise schon vor Jahren entfernt haben, weil sie den sachlichen Rahmen unserer Forums- und Arbeitsauflagen verlassen haben.

Darunter zählt auch das Dobermann-Großpudel Video. Die Mehrhundehalterin, darunter dieses Großpudels Vorrang 2. Bindehund hatte aufgrund starker Probleme – begleitet von Hundetrainern - diesen in eine Vergesellschaftung mit einem Vorrangleithund abgegeben. Beiden Hunden tat dies sehr gut und war erfolgreich für Hunde und neuen Halter abgelaufen. Nach Beendigung ihres Studiums wollte die Halterin diesen Hund wieder zurückhaben und mit einem neuen Vorrang-Leithund vergesellschaften, entgegen unserem Rat und unseren Eckdaten. Das Video entstand auf einem Workshop, wo sie uns ihre eigenständig vorgenommene Vergesellschaftungsüberlegungen vorgestellt hat. Die Halter beider Hunde auf diesem Video haben wir aus unserem Forum und aus unserer Arbeit vor langem entfernt, da wir erfolgreich durchgeführte Vergesellschaftungen nicht wieder trennen.

Wir handeln sehr restriktiv mit allen Menschen, die aus menschlich egoistischen Gründen sich RS selber zurechtbiegen wollen und menschlich versuchen, andere zu verunglimpfen.

Alle seit dem Cybermobbing erfolgten Veterinärkontrollen waren ohne Beanstandungen.