Der Verständigungsschlüssel zum Hund für Züchter, Trainer und Hundehalter

strukturierterudel4-komplett

Eltern waren nicht nach der vererbten Rudelstellung eingeschätzt.

Altbestand am Tage des Wurfes: 11 Hunde von den die Züchterin mindestens 2 VLH vermutet. Diese Information kam erst als der VLH Welpe sich nicht separiert hat.

Es war keine natürliche Geburt: Kaiserschnitt.

Der Wurf ist eigentlich ein Kategorie I Wurf = perfekter Wurf. Da sich aber der Leithund nicht separiert hat, ist es ein Kategorie II Wurf = akzeptabler Wurf. Der Züchter hat den Wurf genau nach Anweisung behandelt und die Welpen wurden in ihrem Arbeitsprozess und in ihrer jeweiligen Liegeposition nicht durch Menschen tangiert, nachdem der Kaiserschnitt durchgeführt wurde. Es handelt sich um einen Auslandswurf. Die Photos entstanden nach Anweisung „Schlafbilder von Würfen erstellen“.

Die E-Mail Korrespondenz mit der in Deutschland ansässigen Kontaktperson zum Züchter kann auf der Plattform eingesehen werden. Diese fand zeitgleich zum Bildeingang statt.

In diesem Wurf geht es allen Welpen vertreten je mit einer der 7 Rudelstellung ausschließlich darum den VLH zu separieren. Sie werden es nicht schaffen. Aus diesem Grund findet das Akzeptanzliegen in diesem Verband nicht statt. Hier arbeiten bis zum Schluss alle Welpen daran den VLH doch noch zu separieren. Der VLH Welpe separiert sich nicht, wenn ein aktiver separierter VHL im Altbestand ist.

chiwawa09435 

7= NLH

6= N3

5= N2

4= MBH

1= VLH

3= V2

2= V3

Hier sieht man gut den Unterschied wie der NLH immer leicht mit dem Kopf beim Startschlafbild auf seinem N3 liegt. Nur mit ganz wenig Abstand wenn nur eine Stellung fehlt liegt er mit wenig bis kaum Körperberührung im ersten Schlafbild wenn diese Stellung fehlt. Auch sieht man hier der Nachrang sucht sich immer gerne Wände als Sicherheit. 6=N3, 5=N2 und 4=MBH liegen Kopf an Po. Das 4=MBH nicht die komplette Endstellung zum Schlafen eingenommen hat, liegt am 1=VLH. Der bereits viel zu weit vorne im Vorrang liegt zu dieser Zeit. Normal wäre dass erst in 1-2 Tagen so weit. Dass er so weit vorne sich gleich im ersten Schlafbild hinlegt, kann mit dem Kaiserschnitt zu tun haben.

Aus diesem Grund haben die beiden Vorrang Bindehunde ihre Schlafplätze getauscht. Sieht man an der Lage von 2=V3 Gesicht und Beine nach oben. V3 und V2 zeigen mit dem Kopf in gleiche Richtung. Liegen aber nicht in T-Stellung zum Verband sondern heringsartig. Der Wurf zeigt das bereits im ersten Schlafbild Arbeit ansteht für die nächste Wachphase. 4=MBH hatte keine Zeit ihren Verband erst einmal zu sichern im ersten Schlafbild.

chiwawa09436

Hier schützt 7=NLH bereits seinen 6=N3. 5=N2 und 4=MBH sichern das 1=VLH im Vorrang bleibt. 1=VLH sichert bereits 3=V2

chiwawa09437

Hier alles identisch. Nur 2=V3 beginnt mit der Arbeit und sichert 4=MBH

chiwawa09438

Identisch alles. Man sieht hier gut wie 5=N2 zusätzlich zu 2=V3 den 4=MBH vor dem 1=VLH sichert.

chiwawa09444 

Hier ist 1=VLH in den Nachrang samt seinem 3=V2 zum Verstecken abgewandert. 

chiwawa09448

7=NLH wird alles dran setzen 1=VLH aus dem Nachrang wieder rauszubekommen. Die Sicherungshunde 6=N3 für 7= NHL und 2=V3 für 4=MBH haben sich daraufhin rausgelegt. 

 chiwawa09449

Der 1=VHL will aus dem Nachrang nicht raus.

chiwawa09450 

Hier hat 5=N2 und 7 NLH es geschafft den 1=VLH aus dem Nachrang wieder rauszubekommen. Sofort legt sich 6=N3 wieder hinten in den Nachrang an ihre normale Schlafposition. 2=V3 sichert ihren 4=MBH.

chiwawa09457

chiwawa09466 

Hier versucht es 1=VLH zusammen mit 3=V2 nochmals hinten in den Nachrang zu kommen

chiwawa09469

Auch hier wieder der Versuch des Versteckens von 1=VHL begleitet jetzt konstant von seinem 3=V2. Er schafft es nicht. Die Tiere lassen ihn nicht in den Verband. Deswegen legt er sich oben auf.

chiwawa09470

Auch hier die identische Situation. Aber alle Tiere lassen ihn nicht in den Verband.

chiwawa09471

Der 4=MBH ist müde und da schafft es 1=VLH sich wieder zu verstecken.

chiwawa09472

Hier haben sie ihn wieder rausbekommen. Aber der 1=VLH wandert nicht. Er versucht nur im Verband sich zu verstecken, aber sie haben ihn bereits wieder im Vorrang.

chiwawa09479

Jetzt haben sie ihn schön rausbekommen. Aber Kopf von 1=VLH zeigt noch zum Verband. Aber sein 3=V2 begleitet ihn konstant. Der 4=MBH ist körperlich geschwächt.

Aber alle Tiere arbeiten hier und können das erreichte aufrechterhalten. Der 4=MBH kann wieder Kraft tanken.

chiwawa09483 

Da nach wie vor 4=MBH geschwächt ist, will 7=NHL den 1=VLH zur Separierung zwingen.

chiwawa09484

Identisches Bild andere Perspektive

Nach 6 Wochen teilte mir die deutsche Kontaktperson mit, dass 1=VLH sich nicht separiert hat.

Wenn dies passiert wird aus dem 1=VLH ein Einzelgänger, ein ewig wandernder Hund, der von strukturierten Hunden nicht anerkannt wird und immer wieder für Unruhe in einer Gemeinschaft sorgt. Diese Hunde sind gut als Einzelhunde später zu halten, aber verursachen bei anderen Hunden immer wieder Irritationen.